Hot Pants


Hot Pants heißen übersetzt „heiße Hosen“ und das ist in der Tat wort wörtlich zu nehmen. Sie sind eng und besonders kurz geschnitten, wodurch speziell der Po der Frau betont wird. Die Shorts kamen erstmals 1971 auf den Markt, als auch der Minirock gesellschaftsfähig wurde. Besonders modern war es damals, sich eine alte Jeans zu nehmen, die Beine abzuschneiden und die Hose dann als Hot Pants zu tragen. Auffällig daran waren die ausgefranzten Ränder. Damals wie auch heute werden die Hot Pants, je nach persönlichem Geschmack, als sexy oder schockierend empfunden. In den meisten Fällen bestehen die Shorts klassisch aus Jeansstoff.

Das könnte dich auch interessieren:






Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

Glam Publisher Network