Bootcut


Ursprünglich kommt das Wort Bootcut aus dem Englischen und heißt „auf dem Stiefel geschnitten“. Der Hosensaum hat hierbei hat eine ausreichende Weite, um die Hose über den Schuh zu tragen. Perfekt ist außerdem auch, dass man zu der Bootcut-Jeans auch etwas höhere Schuhe tragen kann.
Bootcut Hosen gibt es in unterschiedlichen Frauen- und Männerschnitten, auch als sogenannte Unisex-Modelle bekannt. Allerdings sind diese in den meisten Fällen etwas lockerer geschnitten. Wechselt sich der Trend zwischen den einzelnen Jeans ständig ab, so ist die Bootcut zwischen Röhrenjeans und Schlaghose in den Jahren nie aus der Mode gekommen, sie sind einfach nicht mehr wegzudenken und somit geradezu ein “Must-Have”.

Das könnte dich auch interessieren:






Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

Glam Publisher Network