Akupunktur


Akupunktur kommt aus der traditionellen chinesischen Medizin und beschäftigt sich mit den Energieflüssen im Körper. Diese Energien haben den Einfluss auf sämtliche Körperfunktionen und rufen bei Störungen Erkrankungen hervor. Bei einer Akupunktursitzung wird der Patient ruhig und entspannt “gelagert” und liegt üblicherweise. Bevor die Nadel an die gewünschte Stelle eingestochen wird, wird die Umgebung des Einstichpunktes leicht massiert.
Während einer Sitzung sollten so wenig Nadeln wie möglich gestochen werden. Man sagt, dass 16 die Maximalzahl ist. Eine 20 bis 30 minütige Sitzung kann bei Erkrankungen des Atmungssystems, Schlafstörungen, Asthma, Augenerkrankungen und bei chronischen Schmerzen helfen. Akupunktur kann aber auch helfen, wenn man mit dem Rauchen aufhören möchte.

Das könnte dich auch interessieren:






Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

Glam Publisher Network