Akupressur


Zwar gehört auch die Akupressur zu traditionellen chinesischen Medizin, ist jedoch nicht mit der Akupunktur zu verwechseln. Durch den Druck auf verschiedene Bereiche des Körpers wird eine Schmerzlinderung der Organe und Funktionen erzielt. Bei den Akupressurpunkten handelt es sich um Punkte, durch die der Energiekreislauf fließt. Die einfachsten Formen der Akupressur sind drücken, kneten, reiben und klopfen mit den Fingern, Handkanten, -ballen, oder -knöcheln. Der Körper sollte bei der Behandlung eine entspannte Haltung einnehmen.
Zur Unterstützung der Akupressur ist es besser, wenn die Atmung tief und konzentriert ist. Angewandt wird diese Technik bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, Steifheit, Schmerzen und Verspannungen. Gute Erfolge sind aber auch bei Nervosität, Reisekrankheit und Schlafstörungen zu verzeichnen.

Das könnte dich auch interessieren:






Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

Glam Publisher Network